Containerbegasung

Das Debuxx Begasungstool bildet alle nötigen Prozesse einer Containerbegasung von der Auftragsanfrage des Kunden bis zur abschließenden Rechnungsstellung in einer zentralen Anwendung ab.

Das Rundumpaket

Es  wurde anhand der Praxisanforderungen direkt mit einer Begasungsfirma entwickelt. Als webbasierte Anwendung (Software as a service) ist es plattformübergreifend auf allen denkbaren Endgeräten (PC, Tablet, Smartphone…) verfügbar.

Funktionsbeschreibung anhand eines konkreten Beispiels

Schritt 1 – die Kundenanfrage

Der Kunde kann über seinen eigenen Zugang zu Debuxx Containerbegasungen anfragen und dabei bereits alle relevanten Daten selbst einpflegen. Eine fehleranfällige und aufwändige Datenübernahme aus einer Bestellmail oder ähnlich, entfällt.

Schritt 2 – Annahme und Planung

Die Kundenanfrage wird nun in einfachen Schritten einem Begasungsteam und einem Datum sowie einem Begasungsplatz zugeordnet. Nach der Einplanung wechselt der Status des Auftrages nun von „angefragt“ zu „angenommen“. Der Kunde kann die konkreten Daten der Planung auch in seinem Zugang erkennen. Ggf. kann er nun noch fehlende Daten (Containernummer, Gewicht, Daten zur Schiffsbuchung) bis zum Begasungstag ergänzen.

Schritt 3 - Automatisierte Abläufe

Nachdem ein Container zur Begasung eingeplant ist, laufen verschiedene Prozesse nun vollautomatisch ab.

  • Debuxx erinnert den Kunden ggf. an noch fehlende Angaben zu einem Container. 
  • Der Begasungsplatz erhält auf Wunsch eine Ankündigung der geplanten Anlieferung.
  • Das eingeplante Begasungsteam kann die Begasung als Task in seinem Debuxx-Zugang sehen.
  • Auf Wunsch ergeht eine automatische Anmeldung an die zuständige Aufsichtsbehörde.

Schritt 4 – Die Begasung

Die Techniker geben alle Daten, die zu einer Begasung aufgezeichnet werden müssen, über ein Smartphone ein. Der Status des Auftrags ändert sich nun auf „in Bearbeitung“. Der Kunde kann sehen, dass sein Container nun begast wird. Zum Abschluss der Begasung erstellt Debuxx dann alle nötigen Dokumente, wie Begasungsprotokolle, Zertifikate, Messwertaufzeichnungen etc. quasi in Echtzeit und voll automatisch.

Schritt 5 – Abrechnung

Nach der Begasung kann direkt in Debuxx für den Kunden die Rechnung erstellt werden. Alle wichtigen Daten zur Begasung werden dabei bereits automatisch in die Rechnungstexte übernommen. Rechnungen werden dem Kunden per Mail bzw. online in seinem Account zur Verfügung gestellt.

Impressionen aus der Software

Sonstige Funktionen

Debuxx ist so umfangreich ausgestattet, dass wirklich alle alltäglich anfallenden Prozesse einer Containerbegasung komplett digital und papierlos abgewickelt werden können. Für die tägliche Planung stehen zudem umfangreiche Werkzeuge wie z.B. die Auslastungsübersicht zur Verfügung.

  1. Einzelauftrag oder Massenbegasung

    Vom Einzelauftrag bis hin zu Massenbegasungen von mehreren Dutzend Containern bietet Debuxx erhebliche Erleichterung bei der Abwicklung. Das Duplizieren von Aufträgen oder von Containern in einem Auftrag ist zum Beispiel eine echte Zeitersparnis.

  2. Benutzerrollen verwalten

    Debuxx kann verschiedene „Rollen“ von Benutzern verwalten, die je nach Zuordnung und Aufgaben unterschiedliche Oberflächen angeboten bekommen.

  3. Begasungsparameter einstellen

    Es können beliebig viele vorgegebene Prozeduren einer Begasung angelegt werden. So z.B. mit fester Begasungsdauer, bestimmter Dosierung, oder einem vorgegebenen Temperaturbereich. Debuxx unterstützt dann den Anwender vor Ort in der Berechnung der Dosierung.

  4. Filter und Suchfunktion

    Über umfangreich filter- und sortierbare Listen, sowie einer zusätzlichen Volltextsuche und Volltextfilterung lassen sich selbst unendliche Containerlisten nach Wunsch konfigurieren. Die Suche nach dem einen ganz bestimmten Container wird zum Kinderspiel. Genauso z.B. die Anzeige aller Container aus allen Aufträgen, die auf ein bestimmtes Schiff gebucht sind, sollte es mal zu nötigen Umplanungen wegen Verspätungen kommen.

  5. Intelligente Prozessoptimierung

    Debuxx hat inzwischen viele tausend Container Erfahrungsvorsprung. So kann zum Einen der Ablauf sowohl auf dem Begasungsplatz als auch im Backoffice bestens optimiert erfolgen aber auch alltägliche Fehler, die für gewohnt im Prozessablauf schon mal vorkommen, fängt Debuxx inzwischen durch intelligente Abläufe und Programmfunktionen ab. Debuxx erkennt selbständig fehlerhafte Eingaben, Fehler in der Planung oder auch einfach eine fehlerhafte Containernummer und weist den Anwender darauf hin.

  6. Unterstützung der Logistik

    Debuxx bietet für die unterschiedlichen Beteiligten an einem Begasungsauftrag auch unterschiedlich gestaffelte Zugangsmöglichkeiten. So ist es zum Beispiel möglich, dem Reachstackerfahrer eines Begasungsplatzes eine Logistikliste zur Verfügung zu stellen, auf der er alle angekündigten Container einsehen kann, deren Ankunft mit einem Klick protokollieren kann und auch das Verlassen des Platzes nach der Begasung vermerken kann.

  7. Zeitliche Nachverfolgung

    Mit automatischem Zeitstempel. So kann auch der Auftraggeber in seinem Account erkennen, ob sein Container pünktlich am Begasungsplatz eingetroffen ist

  8. Unterstützung der Logistik

    Für den Disponenten in der Nachlauflogistik sind alle nötigen Daten zu Schiffsbuchungen, Terminals, Anlieferreferenzen etc. entnehmbar.

  9. Mehrsprachig verfügbar

    Debuxx ist mehrsprachig verfügbar (aktuell DE, ENG). Debuxx ist optional zudem modular eingebunden in andere Debuxx-Tools, wie z.B. das Schädlingsbekämpfer-Modul, das HACCP-Monitoring etc.